Blog

Mitbewohner

"Die Trauer ist wie eine zugelaufene Katze. Sie begleitet einen die ganze Zeit, ist immer da. Manchmal merkt man sie nicht, dann kommt sie plötzlich angelaufen, auf ganz leisen Sohlen und legt sich einem auf den Schoß. Dann ist es besser, sie zu streicheln und mit ihr zu leben. Und irgendwann gehört sie dann dazu, wie alles andere auch…“ 

(Verfasser unbekannt)

Licht

„In jedem von uns gibt es ein Licht, das vollkommen frei ist von Sorge und Trauer, egal wie viel Leid wir erfahren haben.“

(Visoka va jyotismati)

 

Innere Mitte

“In die innere Mitte zu kommen ist eine Kunst, sich wichtig zu nehmen, ohne sich wichtig zu nehmen, ist die Kunst, …

Wiener Zentralfriedhof

…einer der besondersten Orte, die ich kenne! Ich finde ihn sehr “lebendig”, viele Familien nützen ihn …

Wenn du nicht da bist….

“Wenn du nicht da bist verschwindet die Farbe aus dem Leben wie das Wasser aus einem Schwamm und ich existiere nur …