Blog

Du

Ich wollte sehen. Woher alles Schöne auf der Welt kommt.

Wenn du nicht bei mir bist.

Schleppte mein Herz über Wiesen und Felder
füllte meine Taschen mit Blüten und Blumen. Doch

dann bemerkte ich. Wie sehr ich dich vermisse
im Glanz eines jeden Lebendigen –

Anemone Malve Lavendel Jasmin
DU bist das Wunder meines Frühlings

Meine Erde.
Mein Himmel.

Glück

(Rea Revekka Poulharidou)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIE SIEBEN ZAUBERGABEN

Ein Märchen von Tod, Aufbruch und der Suche nach einem Weg, „Trotz-dem JA zum Leben“ zu sagen AutorInnen: Gabi Becker, …

“Trotz-dem Leben”

„Noch bevor die Worte „NIE MEHR“ nach dem Tod meines Sohnes Herz und Verstand erreichten, war mir klar, dass mich diese …

Innere Mitte

“In die innere Mitte zu kommen ist eine Kunst, sich wichtig zu nehmen, ohne sich wichtig zu nehmen, ist die Kunst, …